Plus-Size-Bademoden 2016

Schon einmal haben wir über die Styles und Trends der Plus-Size-Mode gesprochen. Ja meine Damen, ihr dürft euch was trauen. Eigentlich müsst ihr es, denn ihr habt wunderschöne Kurven, die man nicht verstecken darf. Aber wie sieht es mit der Bademode für kurvige Frauen aus? Oh je, für viele ein absolutes Tabu-Thema! Aber wieso? Sollen Frauen mit mehr Kurven nicht auch besonders sexy sein? Doch, auf jeden Fall!
Trotz alledem solltet ihr positiv in den Mittelpunkt stellen und auch in Bademoden eine gute Figur machen. Für euch haben wir ein paar Tipps und Inspirationen, wie ihr der Hingucker des Strandes werdet.

Plus-Size-Bademoden Tankini

Der perfekte Begleiter für mollige Damen ist der Tankini. Eine Mischung aus TANK Top und BiKINI – Wie auch schon der Name errät 😉 Sie schmeicheln die Figur besonders und den richtigen Halt hat man damit ebenso. Desgleichen gibt es die Tankinis in den schönsten Farben und Modellen. Hier kann man sich gar nicht entscheiden. Ob gepunktet, gestreift oder in einem schlichten Schwarz – Schnappt euch einen Tankini und zeigt der Welt, wie schön ihr seid.

Plus-Size-Bademoden Badekleider

Für viele sicherlich Neuland aber die Badekleider sind die Trendsetter überhaupt. Hier kommt ihr mit euren Kurven besonders gut an und könnt euch damit auf jeden Fall blicken lassen. In den 80ern waren Badekleider unglaublich beliebt und so gut wie jede Frau, egal ob schlank oder mollig, hat ein Badekleid dabei gehabt. Hier habt ihr Badeanzug und Kleid in einem und das ist super cool. Farblich gibt es hier ebenfalls keine Grenzen. Verspielt mit Schleifen, Marine-Look oder im Ombre-Style. Wir wünschen euch viel Spaß beim Shoppen 🙂

Plus-Size-Bademoden Badeanzug

Der Badeanzug ist wohl das beliebteste Teil bei molligen und bei schlanken Frauen. Eine Zeit lang war ein Badeanzug alles andere als modern. Mittlerweile ist er beliebter als ein Bikini. Für kurvige Frauen gibt es besonders schöne Modelle und man kann sich hier ebenfalls kaum entscheiden. Auch hat man optimalen Halt, besonders im Brustbereich. Genau wie bei allen anderen Styles, gibt es beim Badeanzug reichlich Auswahl : ganz verspielt mit Schleifen, gestreift, gepunktet, einfarbig oder auch mit Blumenprint. Auswahl soweit das Auge reicht 🙂

Es gibt also jede Menge Variationen wie ihr den Strand unsicher machen könnt. Zeigt euch und steht zu euren Kurven. Mit den schönsten Bademoden 2016 stellt ihr jeden in den Schatten. dazu kommt noch ein frischer Sommerhut, ein paar kleine Accessoires und die passende Strandtasche – Was wollt ihr mehr?
So kann der Sommer endlich kommen!